Oded Fehr

Geboren am 23. November 1970 in Tel Aviv/Israel,

hat einen älterer Bruder, eine ältere Schwester und eine sehr viel jüngere Halbschwester,

sein Vater ist als Physiker bzw. Kaufmann tätig, seine Mutter beaufsichtigt eine Tagespflegeeinrichtung.

Er hat braune Augen, braun-schwarze Haare und ist ca. 188 cm groß.

Oded spricht hebräisch, englisch und ein wenig deutsch.

Mit 18 Jahren begann er, seinen Militärdienst in Israel für drei Jahre zu absolvieren. Danach ließ er sich mit seinem Vater in Frankfurt geschäftlich nieder. Doch er beschloss, lieber Schauspieler zu werden und bewarb sich erfolgreich im Bristol Old Vic in London, wo er drei Jahre lang ausgebildet wurde. Er spielte im Courtyard Theatre in London den Don Juan in "Don Juan Comes Back From War" und trat in "The Knock" und "Killer Net" im britischen TV auf. Kurz nach seinem Abschluss im Bristol Old Vic erhielt er die Rolle des Ardeth Bay in der "Mumie".

Im Dezember 2000 hat er die Produzentin Rhonda Tollefson geheiratet. Am 4. Januar 2003 wurde ihr erstes Kind geboren: Atticus, ein Sohn, am 26. Februar 2006 ihr zweites Kind, eine Tochter namens Finley, und 2010 eine weitere Tochter namens Azelie. Sie wohnen in Los Angeles.




Filmographie (Film und Fernsehen)


1998: in der britischen TV-Serie "The Knock"

1998: in der britischen TV-Serie "Killer Net" als Victor

1999: in "Deuce Bigelow: Male Gigolo" (Rent-a-Man) als Antoine Laconte

1999: in "The Mummy" (Die Mumie) als Ardeth Bay

1999: in der ABC-Mini-Serie "Cleopatra" (Cleopatra) als ägyptischer Kapitän

2000: in dem TV-Zweiteiler "Arabian Nights" (Arabische Nächte) als zweiter Räuber

2000: in "Bread and Roses" als er selbst

2001: in "The Mummy Returns" (Die Mumie kehrt zurück) als Ardeth Bay

2001: in der TV-Serie "UC: Undercover" als Frank Donovan

2001: in Texas Rangers als Bandit (Pete Marsele)

2001: in "The Mummy Parody" (TV) als Ardeth Bay

2002: in der TV-Serie "Presidio Med" als Dr. Nicholas Kokoris

2003/04: Mehrere Gastauftritte in der TV-Serie "Justice League" als Stimme von Dr. Fate

2004: in "Resident Evil: Apocalypse" als Carlos Olivera

2004/05: Mehrere Gastauftritte in der TV-Serie "Charmed" als Zankou

2005: in "Deuce Bigalow: European Gigolo" als Antoine Laconte (Kurzauftritt)

2005: in "Dreamer: Inspired by a True Story" als Prince Tariq

2005/06: in der TV-Serie "Sleeper Cell" als Farik

2007: in "Resident Evil: Extinction" als Carlos Olivera

2008: Gastauftritte in "Burn Notive" und "Eleventh Hour - Einsatz in letzter Sekunde"

2009: in "Limelight" als Vincent Marlowe

2009: in "Drool" als Cheb Fleece

2009: Gastauftritt in "Medium - Nichts bleibt verborgen"

2010: Gastauftritte in "Three Rivers" als Dr. Luc Bovell und in "Covert Affairs" als Eyal Lavine

2010: in "Hybrid" als Ray

2010: Gastauftritt in "Law and Order: Los Angeles" als Nick Manto

2010: "For the Love of Money"

2011: V – Die Besucher (V)

2012: Jane by Design

2012: Resident Evil: Retribution

2012: Entführt in Damaskus (Inescapable)

2013: Navy CIS

2015: The Blacklist

2015: Quantico

seit 2015: Stitchers

2016: Once Upon a Time – Es war einmal … (Once Upon a Time)

2017: 24: Legacy